Navigation

Wi.L.D in Erlangen

 

 

 

 

 

 

 

 

Projektleitung: Evelina Winter
Projektstart: 2009

 

Das Projekt Wi.L.D. (= Wir lernen Deutsch) wird seit 2009 in Kooperation zwischen dem Lehrstuhl DiDaZ und der Stadt Erlangen angeboten.

Hier werden Kinder durch kreativen Unterricht an Grund- und Mittelschule in Erlangen sowie an außerschulischen Lernorten sprachlich gefördert.

Das Projekt richtet sich an Schülerinnen und Schüler mit und ohne Migrationshintergrund.

Studierende des Lehrstuhls für Didaktik des Deutschen als Zweitsprache haben die Möglichkeit, in einer Gruppe von max. acht Kindern zwei Schulstunden pro Woche Sprachförderunterricht in Eigenverantwortung durchzuführen. Auf diese Aufgabe werden sie durch das Projektteam gezielt vorbereitet. Die Gestaltung des Unterrichts und der Besuche von außerschulischen Lernorten können die Förderlehrkräfte selbst gestalten.

Weitere Informationen findest du hier.

• Unterrichtserfahrung an der Schule in kleinen, sprachlich heterogenen Gruppen

• Reflexionsmöglichkeit über die eigene professionelle Entwicklung

• engen Austausch mit erfahrenen Lehrkräften

• Begleitseminar

• ein Praktikum in DiDaZ oder Anrechnung als ein Seminar aus Modul 2 oder 3

Vergütung (15€ /Schulstunde)

• Exkursionen in Erlangen und Umgebung mit Kindern

• fachliche und organisatorische Unterstützung durch die Koordinatorin des Projektes

Einschreibung im Lehramtsstudium

• DiDaZ als Erweiterungsfach oder Vergleichbares

• Freude am Umgang mit Kindern

• Engagement

• Kreativität und eigene Unterrichtsgestaltungsideen

• Reflexionsvermögen

• Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen

Haben Sie Interesse beim diesjährigen Wi.L.D. mitzuarbeiten?

Dann füllen Sie dieses Formular aus und bewerben Sie sich jetzt bei Evelina Winter bis einschließlich 30.09.2019!

Ich freue mich auf Ihre Bewerbungen!