Navigation

Startseite

Herzlich Willkommen am Lehrstuhl
für Didaktik des Deutschen als Zweitsprache

Jede Klasse, unabhängig von der Schulform, ist heute heterogen. Dies liegt zum einen an den gesellschaftlichen Veränderungen aufgrund der Migration der letzten Jahre, die dazu führte, dass für viele Neuzugewanderte Deutsch nicht die erste Sprache ist, die sie erwerben. Zum anderen liegt es daran, dass auch Kinder mit Deutsch als Muttersprache einen unterschiedlich ausgeprägten Zugang zur Bildungssprache der Schule haben.

Der Lehrstuhl Didaktik des Deutschen als Zweitsprache (DiDaZ) leitet aus dieser Vielfalt seine Forschungsschwerpunkte des Spracherwerbs, der Sprachvermittlung und des sprachbewussten Fachunterrichts ab.

Die Didaktik des Deutschen als Zweitsprache will Lehrende aller Schularten darauf vorbereiten, mit Heterogenität erfolgreich umzugehen. Ein Studium der Didaktik des Deutschen als Zweitsprache – in welcher Form auch immer – befähigt dazu, den Unterricht so sprachsensibel zu gestalten, dass alle Schülerinnen und Schüler gefördert werden.

Aktuelles

Wollen Sie im Bereich Deutsch als Zweitsprache forschen, an Projekten teilnehmen und universitäre Lehre zu sprachlicher Bildung mitgestalten? Am Lehrstuhl DiDaZ der FAU ist ab 01.10.2020 eine Qualifikationsstelle (65%, befristet auf drei Jahre) zu besetzen. Weitere Informationen finden Sie hier. ...

Aufgrund der Maßnahmen der FAU gegen die Ausbreitung des Coronavirus ist unser Lehrstuhl ab sofort ausschließlich per E-Mail bzw. StudOn erreichbar. Bitte richten Sie Ihre Fragen an die entsprechenden Mitarbeiter.  Update bezüglich Sprechstunden: Wenn Sie konkrete Fragen haben und eine Sprechstun...

Liebe Studierende, die Einsicht für die Nachholklausur findet am folgenden Termin statt: Freitag, 24.07.2020 von 14 bis 15 Uhr, Raum: St. Paul 00.301 Keine Anmeldung erforderlich!