Navigation

Studienfächer

Sie können grundsätzlich in jedem Semester mit dem DiDaZ-Erweiterungsstudium beginnen – wir empfehlen allerdings einen Studienbeginn zum Wintersemester, da in diesem auch die Einführungsvorlesung angeboten wird.

Es bestehen grundsätzlich folgende Studienmöglichkeiten im Fach DiDaZ:

  • DiDaZ als Dritteldidaktik
  • Erweiterungsstudium
  • Berufssprache Deutsch
  • Promotionsstudium
    (Bitte vereinbaren Sie bei Promotionsvorhaben einen Besprechungstermin mit Prof. Dr. Michalak.)

Sie können nur dann DiDaZ als Didaktikfach im Rahmen Ihres Grundschullehramtsstudiums belegen, wenn Sie Mathematik, Deutsch, Kunsterziehung, Musik oder Sport als Unterrichtsfach studieren. Der Studienumfang beträgt 11 ECTS.

 

Folgende Module sind am Lehrstuhl für Deutsch als Zweitsprache zu belegen.

Es gibt 2 verschiedene Möglichkeiten, die sie auswählen können:

Möglichkeit 1

Modul

Folgende Kurse sind zu belegen:

Prüfungsleistung und Turnus

Basismodul

 

  • Vorlesung „Einführung in die Didaktik des Deutschen als Zweitsprache“ (2 ECTS)
  • Seminar zur „Theorie und Praxis des Zweitspracherwerbs/der Mehrsprachigkeit“ (3 ECTS)
  • Tutorium Grundlagen der Didaktik des Deutschen als Zweitsprache I (1 ECTS)
  • Tutorium Grundlagen der Didaktik des Deutschen als Zweitsprache II (1 ECTS)

Eine Übersicht dazu finden Sie hier.

Prüfungsleistung:

1 Sammelklausur (7 ECTS)

angeboten nur im WiSe

Hier finden Sie den Link zur StudOn-Anmeldung.

 

Modul

Folgende Kurse sind zu belegen:

Prüfungsleistung und Turnus

Aufbaumodul
  • Seminar zum „Produktiver und rezeoptiver Umgang mit Texten und Literatur/ Fachsprache“ (3 ECTS)
  • Tutorium bzw. Kolloqium bzw. Veranstaltung zur Vorbereitung der Examenskandidaten (1 ECTS)

Eine Übersicht über die angebotenen Seminare finden Sie hier.

Prüfungsleistung:

1 Portfolio (4 ECTS)

angeboten im SoSe

Hier finden Sie den Link zur StudOn-Anmeldung.

Möglichkeit 2

Modul

Folgende Kurse sind zu belegen:

Prüfungsleistung und Turnus

Basismodul

 

  • Vorlesung „Einführung in die Didaktik des Deutschen als Zweitsprache“ (2 ECTS)
  • Seminar zu „Methoden, Verfahren, Arbeitsformen und Medien (3 ECTS)
  • Tutorium Grundlagen der Didaktik des Deutschen als Zweitsprache I (1 ECTS)
  • Tutorium Grundlagen der Didaktik des Deutschen als Zweitsprache II (1 ECTS)

Eine Übersicht dazu finden Sie hier.

Prüfungsleistung:

1 Sammelklausur (7 ECTS)

angeboten nur im WiSe

Hier finden Sie den Link zur StudOn-Anmeldung.

 

Modul

Folgende Kurse sind zu belegen:

Prüfungsleistung und Turnus

Aufbaumodul
  • Seminar zum „Reflexion über Sprache und Sprachgebrauch/ Sprachdiagnostik“ (3 ECTS)
  • Tutorium bzw. Kolloqium bzw. Veranstaltung zur Vorbereitung der Examenskandidaten (1 ECTS)

Eine Übersicht über die angebotenen Seminare finden Sie hier.

Prüfungsleistung:

1 Portfolio (4 ECTS)

angeboten im SoSe

Hier finden Sie den Link zur StudOn-Anmeldung.

  • Die Ordnung der Ersten Prüfung für ein Lehramt an öffentlichen Schulen (LPO l)
  • Die Lehramtsprüfungsordnung (Ausgestaltung der inhaltlichen Prüfungsanforderungen für die Erste Staatsprüfung nach Kapitel II der Lehramtsprüfungsordnung I zu den einzelnen Fächern, LAPO)

Im Folgenden können Sie die Studieninhalte für das Studium der Didaktik des Deutschen als Zweitsprache in den entsprechenden Modulhandbüchern  nachlesen:

Im Rahmen des Lehramts Grundschule müssen Sie das Basis- und Aufbaumodul belegen und schließen mit Modulprüfungen ab (s. Prüfungsordnung).

 

Dafür benötigen Sie folgende Scheine:

 

Diese Scheine sind bitte bei Abgabe der Portfolios und Hausarbeiten beizulegen.

Zur Erstellung von Hausarbeiten und Portfoliobeiträgen finden Sie verschiedene Hilfestellungen in unserem Leitfaden zum wissenschaftlichen Arbeiten.

Aus Datenschutzgründen dürfen die Prüfungsnoten nicht zusammen mit der Matrikelnummer ausgehändigt und nicht telefonisch mitgeteilt werden. Sie können Ihre Noten gerne bei den entsprechenden Dozenten erfragen.

Eine zusätzliche Staatsexamensklausur findet nicht statt.

Der Studienumfang beträgt 20 ECTS.

 

Folgende Module sind am Lehrstuhl für Deutsch als Zweitsprache zu belegen.

Modul

Folgende Kurse sind zu belegen:

Prüfungsleistung und Turnus

Basismodul
  • Vorlesung „Einführung in die Didaktik des Deutschen als Zweitsprache“ (2 ECTS)
  • Seminar zur „Theorie und Praxis des Zweitspracherwerbs/der Mehrsprachigkeit“ (3 ECTS)
  • Seminar zu „Methoden, Verfahren, Arbeitsformen und Medien (3 ECTS)
  • Tutorium Grundlagen der Didaktik des Deutschen als Zweitsprache I (1 ECTS)
  • Tutorium Grundlagen der Didaktik des Deutschen als Zweitsprache II (1 ECTS)
Anstelle der Tutorien kann auch an einem weiteren Seminar „Methoden, Verfahren, Arbeitsformen und Medien“ teilgenommen werden.
Es ist auch möglich, ein Tutorium mit einem Kolloquium zu kombinieren.
! Die Veranstaltung zur Vorbereitung auf das Examen wird im Basismodul nicht als Tutorium bzw. Kolloquium anerkannt.

Eine Übersicht dazu finden Sie hier.

Prüfungsleistung:1 Sammelklausur (10 ECTS)

angeboten nur im WiSe

Hier finden Sie den Link zur StudOn-Anmeldung.

 

Modul

Folgende Kurse sind zu belegen:

Prüfungsleistung und Turnus

Aufbaumodul
  • Seminar zum „Reflexion über Sprache und Sprachgebrauch/ Sprachdiagnostik“ (3 ECTS)
  • Seminar zum „Produktiver und rezeoptiver Umgang mit Texten und Literatur/ Fachsprache“ (3 ECTS)
  • Seminar zur „interkulturellen Bildung, Migration und Integration“ (3 ECTS)
  • Tutorium bzw. Kolloqium bzw. Veranstaltung zur Vorbereitung der Examenskandidaten (1 ECTS)

Eine Übersicht über die angebotenen Seminare finden Sie hier.

Prüfungsleistung:pro Seminar 1 Portfolio, ∑ = 3 Portfolios, ca. 45 Seiten (10 ECTS)

angeboten im SoSe

Hier finden Sie den Link zur StudOn-Anmeldung.

  • Die Ordnung der Ersten Prüfung für ein Lehramt an öffentlichen Schulen (LPO l)
  • Die Lehramtsprüfungsordnung (Ausgestaltung der inhaltlichen Prüfungsanforderungen für die Erste Staatsprüfung nach Kapitel II der Lehramtsprüfungsordnung I zu den einzelnen Fächern, LAPO)

Im Folgenden können Sie die Studieninhalte für das Studium der Didaktik des Deutschen als Zweitsprache in den entsprechenden Modulhandbüchern  nachlesen:

Im Rahmen des Didaktikfachs Mittelschule müssen Sie das Basis- und Aufbaumodul belegen und schließen mit Modulprüfungen ab (s. Prüfungsordnung).

Dafür benötigen Sie folgende Scheine:

Diese Scheine sind bitte bei Abgabe der Portfolios und Hausarbeiten beizulegen. Am Ende Ihres Studiums erhalten Sie dann unter Vorlage aller unterschriebenen Scheine den Sammelschein.

 

Zur Erstellung von Hausarbeiten und Portfoliobeiträgen finden Sie verschiedene Hilfestellungen in unserem Leitfaden zum wissenschaftlichen Arbeiten.

Aus Datenschutzgründen dürfen die Prüfungsnoten nicht zusammen mit der Matrikelnummer ausgehändigt und nicht telefonisch mitgeteilt werden. Sie können Ihre Noten gerne bei den entsprechenden Dozenten erfragen.

 

Wenn Sie DiDaZ im Rahmen des Mittelschullehramts studieren, schließen Sie das Studium mit einer Staatsexamensklausur ab. Hier finden Sie den Link zu den Anmeldeterminen.

Hier finden Sie eine Literaturliste zur Vorbereitung auf das Staatsexamen.

Der Arbeitskreis Didaktik des Deutschen als Zweitsprache in Bayern hat zur Orientierung für die Beurteilung von Examensklausuren im Bereich DiDaZ das Notenraster zusammengestellt.

Das Studium sieht einen Umfang von 50 ECTS vor. Sie können DiDaZ parallel zu Ihrem Lehramtsstudium absolvieren oder danach. Rechnen Sie eine Studienzeit von mindestens drei Semestern ein.

 

Folgende Module sind am Lehrstuhl für Deutsch als Zweitsprache zu belegen.

Modul

Folgende Kurse sind zu belegen:

Prüfungsleistung und Turnus

Modul 1: Grundlagen des Deutschen als Zweitsprache
  • Vorlesung „Einführung in die Didaktik des Deutschen als Zweitsprache“ (2 ECTS)
  • Seminar zur „Theorie und Praxis der Sprachvermittlung“ (4 ECTS)
  • Seminar zur „Sprache im Fachunterricht“ (4 ECTS)

Im Modul 1 können verschiedene Seminare gewählt werden. Eine Übersicht dazu finden Sie hier.

Prüfungsleistung:1 Sammelklausur (10 ECTS)

angeboten im WiSe

Hier finden Sie den Link zur StudOn-Anmeldung.

 

Modul

Folgende Kurse sind zu belegen:

Prüfungsleistung und Turnus

Modul 2: Sprachsystem und Zweitspracherwerb
  • Vorlesung „Linguistische Grundlagen“ (vhb) (2 ECTS)
  • Seminar zum „Zweitspracherwerb“ (4 ECTS)
  • Seminar zur „Sprachdiagnostik“ (4 ECTS)

Eine Übersicht über die angebotenen Seminare finden Sie hier.

Prüfungsleistung:1 Modulhausarbeit mit Praxisbezug (10 ECTS)

angeboten im WiSe

Hier finden Sie den Link zur StudOn-Anmeldung.

 

Modul

Folgende Kurse sind zu belegen:

Prüfungsleistung und Turnus

Modul 3: Lehren und Lernen in der zweiten Sprache
  • Seminar zur „Vermittlung von Text- und Diskurskompetenz“ (4 ECTS)
  • Seminar zu „Medien im DaZ-Kontext“ (4 ECTS)
  • Seminar zum „Sprachgebrauch und Sprachvermittlung“ (4 ECTS)
  • Seminar zum „Sprachvergleich unter didaktischen Aspekten“ (3 ECTS)

In diesem Modul müssen die hier aufgeführten Seminare belegt werden. 

Prüfungsleistung:pro Seminar 1 Portfolio, ∑ = 4 Portfolios (15 ECTS)

angeboten im SoSe

Hier finden Sie den Link zur StudOn-Anmeldung.

 

Modul

Wahlmöglichkeiten:

Prüfungsleistung und Turnus

Praktikumsmodul
  • Inland (z.B. WI.L.D , Sommercamp, Sprachkurse für Flüchtlinge)
  • Ausland (z.B. Marokko, Polen, …)

In einer begleitenden Veranstaltung werden Sie angemessen auf Ihr Praktikum vorbereitet.

Prüfungsleistung:1 Praktikumsbericht, ca. 20 Seiten (5 ECTS)

angeboten im WiSe + SoSe

Hier finden Sie weiterführende Informationen.

 

Zwei aufeinander aufbauende Sprachkurse sind am Sprachenzentrum zu belegen.

Modul

Folgende Kurse sind zu belegen:

Prüfungsleistung und Turnus

Sprachmodul I
  • Elementarkurs I (5 ECTS)
 Prüfungsleistung:1 Klausur (5 ECTS), (durch das Sprachenzentrum)

angeboten im WiSe + SoSe (je nach Sprache)

Sprachmodul II
  • Elementarkurs II (5 ECTS)
 Prüfungsleistung:1 Klausur (5 ECTS), (durch das Sprachenzentrum)

angeboten im WiSe + SoSe (je nach Sprache)

Sie können die Sprachkurse sowohl in Nürnberg als auch in Erlangen belegen.

Die Sprachkurse werden in Verantwortung des Sprachenzentrums durchgeführt. Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Anmeldezeiträume sowie das Anmeldeportal des Sprachenzentrums (OKTIS). Es können keine einheitlichen Aussagen zu Scheinerwerb und -abholung getätigt werden. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig bei Ihrer/Ihrem jeweiligen Sprachkurs-Dozentin/Dozenten.

 
  • Die Ordnung der Ersten Prüfung für ein Lehramt an öffentlichen Schulen (LPO l)
  • Die Lehramtsprüfungsordnung (Ausgestaltung der inhaltlichen Prüfungsanforderungen für die Erste Staatsprüfung nach Kapitel II der Lehramtsprüfungsordnung I zu den einzelnen Fächern, LAPO)
  • Im Erweiterungsstudium DiDaZ legen Sie am Ende ein erstes Staatsexamen ab. Um das Staatsexamen zu erhalten, müssen Sie eine fachdidaktische Klausur bestehen. Sie können diese Prüfung parallel zu Ihrem Lehramtsstaatsexamen ablegen oder im Nachhinein. Allerdings können Sie die DiDaZ-Prüfungen nicht vor dem allgemeinen Staatsexamen ablegen.Formale Voraussetzungen für das erste Staatsexamen: LPO I (neu) §112Hier finden Sie den Anmeldetermin zum Staatsexamen.Hier finden Sie eine Literaturliste zur Vorbereitung auf das Staatsexamen.Der Arbeitskreis Didaktik des Deutschen als Zweitsprache in Bayern hat zur Orientierung für die Beurteilung von Examensklausuren im Bereich DiDaZ das Notenraster zusammengestellt.

Im Folgenden können Sie die Studieninhalte für das Studium der Didaktik des Deutschen als Zweitsprache in den entsprechenden Modulhandbüchern  nachlesen:

Zur Erstellung von Hausarbeiten und Portfoliobeiträgen finden Sie verschiedene Hilfestellungen in unserem Leitfaden zum wissenschaftlichen Arbeiten.

Aus Datenschutzgründen dürfen die Prüfungsnoten nicht zusammen mit der Matrikelnummer ausgehändigt und nicht telefonisch mitgeteilt werden. Sie können Ihre Noten gerne bei den entsprechenden Dozenten erfragen.

 

Diese Scheine sind bitte bei Abgabe der Portfolios und Hausarbeiten beizulegen. Am Ende Ihres Studiums erhalten Sie dann unter Vorlage aller unterschriebenen Scheine den Sammelschein.

Bachelorstudium

Der Studienumfang für das Bachelorstudium Berufssprache Deutsch beträgt 25 ECTS.

 

Folgende Bachelormodule sind am Lehrstuhl für Deutsch als Zweitsprache zu belegen.

Modul

Folgende Kurse sind zu belegen:

Prüfungsleistung und Turnus

Modul 1:

Grundlagen des Deutschen als Zweitsprache

  • Vorlesung „Einführung in die Didaktik des Deutschen als Zweitsprache“ (2 ECTS)
  • Seminar zur „Theorie und Praxis der Sprachvermittlung“
    (4 ECTS)
  • Seminar zur „Sprache im Fachunterricht“ (4 ECTS)

Im Modul 1 können verschiedene Seminare gewählt werden. Eine Übersicht dazu finden Sie hier.

Prüfungsleistung:

1 Sammelklausur (10 ECTS)

angeboten im WiSe

Modul 2:

Sprachsystem und Zweitspracherwerb

  • Vorlesung „Linguistische Grundlagen“ (vhb) (2 ECTS)
  • Seminar zum „Zweitspracherwerb“ (4 ECTS)
  • Seminar zur „Sprachdiagnostik“ (4 ECTS)

Im Modul 1 können verschiedene Seminare gewählt werden. Eine Übersicht dazu finden Sie hier.

Prüfungsleistung:

1 Modulhausarbeit mit Praxisbezug (10 ECTS)

angeboten im WiSe

Hier finden Sie den Link zur StudOn-Anmeldung.

 

Folgendes Modul ist am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung zu belegen.

Modul

Folgende Kurse sind zu belegen:

Prüfungsleistung und Turnus

Seminar Praxis der Berufssprache Deutsch I
  • Seminar „Praxis der Berufssprache Deutsch I“ (5 ECTS)
Prüfungsleistung:

1 Hausarbeit (5 ECTS)

angeboten im SoSe

Hier finden Sie den Link zur StudOn-Anmeldung.

 

Masterstudium

Der Studienumfang für das Masterstudium Berufssprache Deutsch beträgt 45 ECTS.

 

Folgende Module sind am Sprachenzentrum zu belegen.

Modul

Folgende Kurse sind zu belegen:

Prüfungsleistung und
Turnus

Empfohlenes
Semester

Sprachmodul I
  • Elementarkurs I (5 ECTS)
 Prüfungsleistung:

1 Klausur (5 ECTS) (durch das Sprachenzentrum)

angeboten im WiSe + SoSe (je nach Sprache)

1. Semester
Sprachmodul II
  • Elementarkurs II (5 ECTS)
 Prüfungsleistung:

1 Klausur (5 ECTS) (durch das Sprachenzentrum)

angeboten im WiSe + SoSe (je nach Sprache)

2. Semester

Sie können die Sprachkurse sowohl in Nürnberg als auch in Erlangen belegen.

Die Sprachkurse werden in Verantwortung des Sprachenzentrums durchgeführt. Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Anmeldezeiträume sowie das Anmeldeportal des Sprachenzentrums (OKTIS). Es können keine einheitlichen Aussagen zu Scheinerwerb und -abholung getätigt werden. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig bei Ihrer/Ihrem jeweiligen Sprachkurs-Dozentin/Dozenten.

 

Folgendes Modul ist am Lehrstuhl für Deutsch als Zweitsprache zu belegen.

Modul

Folgende Kurse sind zu belegen:

Prüfungsleistung und
Turnus

Empfohlenes
Semester

Lehren und Lernen in der zweiten Sprache
  • Seminar zur „Vermittlung von Text- und Diskurskompetenz“ (4 ECTS)
  • Seminar zu „Medien im DaZ-Kontext“ (4 ECTS)
  • Seminar zum „Sprachgebrauch und Sprachvermittlung“ (4 ECTS)
  • Seminar zum „Sprachvergleich unter didaktischen Aspekten“ (3 ECTS)

In diesem Modul müssen die hier aufgeführten Seminare belegt werden. 

Prüfungsleistung:

 

pro Seminar 1 Portfolio, ∑ = 4 Portfolios (15 ECTS)

angeboten im SoSe

2. Semester

Hier finden Sie den Link zur StudOn-Anmeldung.

 

Folgendes Modul ist am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung zu belegen.

Modul

Folgende Kurse sind zu belegen:

Prüfungsleistung und
Turnus

Empfohlenes
Semester

Praxis der Berufssprache Deutsch II
  • Seminar „Praxis der Berufssprache Deutsch II“ (5 ECTS)
Prüfungsleistung:

1 Hausarbeit (5 ECTS)

angeboten im WiSe

1. oder 3. Semester

Hier finden Sie den Link zur StudOn-Anmeldung.

 

Folgende Module sind am Lehrstuhl der Neueren deutschen Literatur mit historischem/ systematischem Schwerpunkt zu belegen.

Modul

Folgende Kurse sind zu belegen:

Prüfungsleistung und
Turnus

Empfohlenes
Semester

Grundlagen der neueren deutschen Literaturwissenschaft I
  • Einführungsseminar „Historische Aspekte der neueren deutschen Literatur“ (5 ECTS)
Prüfungsleistung:

1 Essay (5 ECTS)

angeboten im WiSe

1. oder 3. Semester
Grundlagen der neueren deutschen Literaturwissenschaft II
  • Einführungsseminar „Methodologische Aspekte der neueren deutschen Literaturwissenschaft“ (5 ECTS)
    • Tutorium zum Seminar (optional)
Prüfungsleistung:

1 Klausur (5 ECTS)

angeboten im SoSe

2. oder 4. Semester

Hier finden Sie den Link zur StudOn-Anmeldung.

 

Folgendes Modul ist am Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur zu belegen.

Modul

Folgende Kurse sind zu belegen:

Prüfungsleistung und
Turnus

Empfohlenes
Semester

Basismodul Grundlagen der Fachdidaktik Deutsch
  • Vorlesung „Fachdidaktik Deutsch: Geschichte – Grundfragen – Grundlagen“ (2 ECTS)
    • Übung zur Vorlesung
  • Proseminar „Einführung in die Literatur-, Sprach- und Mediendidaktik“ (3 ECTS)
Prüfungsleistung:

1 Klausur + unbenotete Studienleistung (5 ECTS)

angeboten im WiSe + SoSe
(Empfehlung: Modulabschluss innerhalb eines Semesters)

 2. oder 4. Semester

Hier finden Sie den Link zur StudOn-Anmeldung.

Hier finden Sie die Prüfungsordnung.

Im Folgenden können Sie die Studieninhalte für das Studium der Didaktik des Deutschen als Zweitsprache in den entsprechenden Modulhandbüchern nachlesen:

Zur Erstellung von Hausarbeiten und Portfoliobeiträgen finden Sie verschiedene Hilfestellungen in unserem Leitfaden zum wissenschaftlichen Arbeiten.

Aus Datenschutzgründen dürfen die Prüfungsnoten nicht zusammen mit der Matrikelnummer ausgehändigt und nicht telefonisch mitgeteilt werden. Sie können Ihre Noten gerne bei den entsprechenden Dozenten erfragen.

 

Folgende Scheine sind bitte bei Abgabe der Portfolios und Hausarbeiten beizulegen.

Bachelorstudium

  • Modul 1: Grundlagen des Deutschen als Zweitsprache
  • Modul 2: Sprachsystem und Zweitspracherwerb

Masterstudium

  • Modul: Lehren und Lernen in der zweiten Sprache
Eine zusätzliche Staatsexamensklausur findet nicht statt.