Navigation

Ringvorlesung

Am Dienstag, den 19.06.2018 um 18:00 Uhr findet der fünfte Vortrag der Ringvorlesung „Von der Sprachstandsdiagnose zur sprachlichen Förderung“ des Lehrstuhls für Didaktik des Deutschen als Zweitsprache statt. Die Vorlesungsreihe ist eine öffentliche Veranstaltung und wir freuen uns über zahlreiche Zuhörer.

Prof. Dr. Christine Garbe (Universität zu Köln) referiert über das Thema:

Sprachliche Förderung (nicht nur von DaZ-LernerInnen) im Fachunterricht – Ein europäisches Fortbildungsprogramm für Lehrkräfte aller Fächer

Dass Lese- und Schreibkompetenzen auch in den weiterführenden Schulen fachbezogen in allen Fächern vermittelt werden müssen, hat die Forschung längst erkannt; im angelsächsischen Sprachraum haben sich dafür die Begriffe „content area
literacy“ oder „disciplinary literacy“ eingebürgert. Jedoch ist die Umsetzung dieser Erkenntis in die Praxis der Lehramtsausbildung für alle Fächer bislang nicht erfolgt – nicht nur in Deutschland. Seit 2010 habe ich darum drei europäische Projekte geleitet (BaCuLit, ISIT, BleTeach), in denen ein Fortbildungsprogramm für Lehrkräfte aller Unterrichtsfächer entwickelt und pilotiert wurde, das diesem Mangel abhelfen soll. BaCuLit (Basic Curriculum for Teachers´ In-Service Training in Content Area Literacy) wird im aktuellen BleTeach-Projekt (Blended Learning in Teachers´ Professional Development) in einen Blended Learning-Kurs umgearbeitet und enthält nun auch ein Modul mit dem Fokus DaZ-Lerner / Seiteneinsteiger / Flüchtlinge. Ich möchte in meinem Vortrag vor allem das neue Programm vorstellen (BaCuLit 2.0), das aus insgesamt 8 Modulen besteht und demnächst auch in Bayern in der Lehrerfortbildung implementiert werden wird.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Termin: Dienstag 19.06.2018
Zeit: 18:00-19:30 Uhr
Raum: 01.005
Ort: Bildungshaus St. Paul

Hier können Sie unseren Newsletter zur Ringvorlesung abonnieren.